Preisadaption

Durch eine schnellere Bearbeitung großer Datenmengen kann viel Zeit gespart und Flexibilität hinsichtlich kurzfristiger Anpassungen gewonnen werden. Besonders deutlich wird das bei Betrachtung der jährlichen Preisadaption und der systemischen Unterstützung durch nueprice.

1. Schritt
Ziele festlegen

Im ersten Schritt wird das Ziel der Preiserhöhung festgelegt, beispielsweise eine differenzierte Preiserhöhung um durchschnittlich 2%.

2. Schritt
Automatisiert neue Preise erhalten

Basierend auf dieser Zielsetzung berechnet nueprice für alle Artikel einen neuen Preis. Dabei berücksichtigt die Software alle vorab eingestellten Preisregeln und passt die Preise differenziert an.

3. Schritt
Top-Down Review vornehmen

Im Rahmen eines Top-Down-Reviews kann der verantwortliche Preismanager die neue Preisstellung prüfen. Hierzu erlaubt nueprice Analysen und Anpassungen auf Gruppen- und Einzelteilebene.

4. Schritt
Preise veröffentlichen

Nach Freigabe durch den Preismanager werden die Preise übernommen und veröffentlicht.